Unsere Service-Nummer für den Raum Soest:

(02921) 36 20-400

Montag bis Donnerstag 9:00-18:00 Uhr
Freitag 9:00-14:00 Uhr

Haushaltshilfe (§38 SGB V)

Versicherte haben Anspruch auf Haushaltshilfe, wenn ihnen die Weiterführung des Haushaltes durch Krankheit, Krankenhausaufenthalt und drohende Pflegebedürftigkeit nicht möglich ist.

Weitere Anspruchsbedingungen:

  • Im Haushalt lebt ein Kind, dass bei Beginn der Haushaltshilfe das 12.Lebensjahr noch nicht vollendet hat
  • Im Haushalt lebt ein Kind, dass bei Beginn der Haushaltshilfe behindert ist und auf Hilfe angewiesen ist
  • Eine im Haushalt lebende Person kann den Haushalt nicht weiterführen.
Der Anspruch auf Haushaltshilfe besteht grundsätzlich für maximal 4 Wochen. Lebt jedoch ein Kind im Haushalt, welches das 12.Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder behindert ist, so verlängert sich dieser Anspruch auf maximal 26 Wochen.

Wir als Diakoniestation arbeiten mit den ebenfalls bei der Diakonie-Ruhr-Hellweg angesiedelten „Nettwerkern“ zusammen, die auf die Erbringung von niedrigschwelligen Unterstützungsleistungen, wie z.B. die Unterstützung im Haushalt, spezialisiert sind.
 
Ein Unternehmen der